Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Druckansicht öffnen
 

26.02.2021

Es gibt Neuigkeiten zur Schülerbeförderung im Schuljahr 2021/22.

 

23.02.2021

Wir haben eine Stelle für das laufende Schuljahr und eine Stelle für das  Schuljahr 2021/22 zu besetzen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

18.02.2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler und Schülerinnen, wir fassen die Mitteilungen des Bildungsministeriums Mecklenburg-Vorpommern zusammen. Demzufolge kann ab Mittwoch, 24. Februar 2021, soweit ab einschließlich dem 22. Februar 2021 zwei Werktage in Folge landesweit die 7-Tages-Inzidenz unter 100 ist, der Präsenzunterricht wieder beginnen. Dabei ist für die jeweiligen Landkreise und kreisfreien Städte außerdem von Bedeutung:  

Inzidenz unter 50 

In der Grundschule, für die Jahrgänge 5 und 6 und für Abschlussklassen findet täglicher Präsenzunterricht im Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen statt. Frühestens ab dem 24. Februar 2021 gilt Präsenzpflicht. Damit sind nach den Ferien zwei Übergangstage möglich, an denen die bisherigen Regelungen weiterhin gelten.  

Die anderen Jahrgangsstufen der weiterführenden Schulen verbleiben nach den Ferien zunächst im Distanzunterricht. Ab dem 8. März 2021 wird in diesen Jahrgangsstufen grundsätzlich Wechselunterricht erteilt. An den Präsenztagen gilt Präsenzpflicht. 

Zur Erklärung: Wo nach dem 13.02.2021 an zehn Kalendertagen ununterbrochen eine 7-Tages-Inzidenz von unter 50 herrschte, gelten ab dem darauffolgenden Werktag die Regelungen es § 7b der 2. Schul-Corona-Verordnung. 

Derzeit ist davon auszugehen, dass ab 01.03. die Rückkehr zur Präsenzschulpflicht und damit zum Regelunterricht stattfinden wird. 

Inzidenz 50 bis unter 150 

In der Grundschule und für die Jahrgangsstufen 5 und 6 wird die Präsenzpflicht aufgehoben. Für alle Jahrgänge gilt freiwillige Präsenz. Schülerinnen und Schüler, die aufgrund der einschlägigen Regelungen des Hygieneplans für SARS-CoV-2 in der jeweils aktuellen Fassung gemäß § 48 Absatz 2 SchulG M-V vom Schulbesuch befreit sind, werden in Distanz unterrichtet. Die anderen Jahrgangsstufen der weiterführenden Schulen verbleiben in der Regel im Distanzunterricht. Für die Abschlussklassen wird zur bestmöglichen Prüfungsvorbereitung täglicher Präsenzunterricht ermöglicht. Die Präsenzpflicht ist aufgehoben. 

Ab einer Inzidenz von 150 ist eine Notfallbetreuung für die Jahrgangsstufen 1 bis 4 und 5/6 abgesichert. Die Aufnahme in die Notfallbetreuung wird durch die 2. Schul-CoronaVerordnung in der jeweils gültigen Fassung in Verbindung mit § 2 Absatz 4, 5 und 10 der Corona-Kindertagesförderungsverordnung geregelt. Die anderen Jahrgangsstufen der weiterführenden Schulen verbleiben vollständig im Distanzunterricht. Für die Abschlussklassen wird zur bestmöglichen Prüfungsvorbereitung täglicher Präsenzunterricht ermöglicht. Die Präsenzpflicht ist aufgehoben.  

Info 3Info 2Info1

Die Regelungen zur Pflicht des Tragens einer Mund-Nase-Bedeckung wird weiterhin durch die 2. Schul-Corona-Verordnung geregelt und bleibt zunächst unverändert bestehen. Als besondere Unterstützungsmaßnahme für bedürftige Schülerinnen und Schüler werden zusätzliche medizinische Gesichtsmasken zur Verfügung gestellt.  

Den gesamten Wortlaut können Sie hier nachlesen: 

Regelungen für den Schulbetrieb nach den Winterferien - Regierungsportal M-V (regierung-mv.de) 

Schul-Corona-Verordnung - Regierungsportal M-V (regierung-mv.de) 

Außerdem dem ist das Vorlegen einer Gesundheitsbestätigung - Regierungsportal M-V (regierung-mv.de) notwendig.  

Weitere Informationen senden die Lerngruppenleiterinnen direkt per Mail. 

Mit freundlichen Grüßen 

Schul- und Hortleitung 

 

 

05.02.2021

Liebe Eltern, liebe Schüler und Schülerinnen, nun geht das Schulhalbjahr zu Ende und es ist ganz anders gewesen, als wir es wollten. Leider wissen wir im Moment noch nicht, wie es nach den Ferien weitergeht. Nach dem Bekanntwerden der Regelungen, die ab dem 22.02.2021 gelten, werden wir hier und per Mail darüber informieren. Deshalb möchten wir darum bitten, auch in den Ferien hier vorbei zu schauen. Außerdem wird in der nächsten Woche eine Andacht zu finden sein. Nach den Ferien werden wir an dieser Stelle die Mailadressen der LehrerInnen veröffentlichen, somit wird ein direkter Kontakt zu den FachlehrerInnen möglich sein.

Für die Notbetreuung ab Montag, dem 08.02.2021 ist der Nachweis der Systemrelevanz durch den AG ist nicht mehr erforderlich, weiterhin notwendig ist aber die Gesundheitsbestätigung A/B, vor allem, wenn Ihr Kind bislang nicht in der Notbetreuung war.

Beachten Sie bitte auch, dass die Erreichbarkeit des Sekretariats aufgrund eines Umbaus in den Ferien eingeschränkt ist. Nutzen Sie bitte die bekannten Mailadressen und den Anrufbeantworter für Ihre Anliegen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mit besten Wünschen für erholsame Ferientage!

Bleiben Sie behütet und gesund, Ihre Schul- und Hortleitung

 

11.01./29.01.2021

Für die Aufnahme Ihres Kindes in die Notbetreuung sind ab 13.01.2021 ist die Vorlage folgender Formulare zwingend erforderlich: Unabkömmlichkeitsbescheinigung für Beschäftigte oder Unabkömmlichkeitsbescheinigung für Selbstständige   und Selbsterklärung Notbetreuung. Bereits vorgelegte Formulare behalten ihre Gültigkeit. Beachten Sie bitte, dass nach den Winterferien die Gesundheitsbestätigung Teil A / Teil B erneut abgegeben werden muss. 

Freundliche Grüße

Schul- und Hortleitung

 

10.01.2021

Hier nun die aktualisierte Schul-Corona-Verordnung mit den aktuell geltenden Regelungen. Einweg-Kindermasken sind in der Schule vorrätig.

Freundliche Grüße

Schul- und Hortleitung

 

08.01.2021

 

Liebe Eltern, auch wenn wir es uns alle anders gewünscht und erhofft haben, nun sind verschärfte Regelungen zur Pandemie erlassen worden und treten in Kraft.

Hier nun die wichtigen Informationen für den Bereich Schule/Hort:

  • Ab Montag dürfen wir Notbetreuung nur im äußersten Bedarfsfall anbieten. Es wird kein Unterricht stattfinden, sondern lediglich eine Begleitung der Aufgaben, die die Kinder im Distanzunterricht zu Hause auch bearbeiten.

  • Die Inanspruchnahme der Notbetreuung ist unter anzuzeigen. Bitte haben Sie Verständnis, dass Sie keine Antwort bekommen. Ihre Mitteilung wird registriert und ist gültig. Beachten Sie bitte, dieses Formular: Selbsterklärung Notbetreuung ausgefüllt mitzugeben. Sonst darf Ihr Kind nicht von uns betreut werden.  Das Formular ist gleichermaßen gültig für die Betreuung in Schule und Hort.

  • Außerdem kann die Aufnahme in die Notbetreuung nur erfolgen, wenn die Gesundheitsbestätigung (Teil A / Teil B) vorliegt. Von dieser Regelung gibt es keine Ausnahme.

  • Es ist davon auszugehen, dass ab Montag für alle Jahrgänge die Pflicht zum Tragen einer MundNaseBedeckung gilt. Derzeit ist die Allgemeinverfügung des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte gültig, aber mit Veröffentlichung der veränderten HygieneVO des Landes MV werden die dort festgelegten Regelungen gelten. Wir werden Sie umgehend informieren.

 

Bleiben Sie behütet und gesund!

Schul- und Hortleitung

 

Hier die Mailadressen der Lerngruppen:

SonnenkinderSonnenRaumEvi(at)gmail.com

Wolken WolkenRaumEvi(at)gmx.de

Blumen BlumenraumEvi(at)gmx.de

Planeten PlanetenRaumEvi(at)gmx.de

BibelfritzenBifiEvi20(at)gmail.com

Weltenbummler WeltenbummlerEvi(at)gmx.de

FischerFischerEvi20(at)web.de

LG 7/8 78Evi(at)gmx.de

LG 9/10 910Evi(at)gmx.de


 

22.12.2020

Hiermit möchten wir Sie auf eine Aktion der Nordkirche aufmerksam machen!

Geben Sie diese Einladung gern weiter!

 

Nordkirche

 

 

18.12.2020https://as1.ftcdn.net/jpg/00/92/10/20/500_F_92102087_w2UsDEOof03tp5lNmWLE8x1fAoSpQdkD.jpg

Liebe Eltern, wir wünschen Ihnen allen und Ihren Familien gesegnete und erholsame Weihnachtstage. Bleiben Sie gesund!

 

Eine weitere freiwillige Testung der Mitarbeiter hat ausschließlich negative Ergebnisse ergeben. Für die erste Woche (04.01.-08.01.2021) des neuen Jahres möchten wir daran erinnern, dass Sie Ihr Kind bitte für eine etwaige Notbetreuung anmelden, wenn dies für Sie und Ihr Kind notwendig sein wird.  Wenn der Regelbetrieb wieder beginnen wird, geben Sie Ihrem Kind diese Erklärung ausgefüllt mit. Wir sind in Ausnahmefällen unter der bekannten Mailadresse: schulleitung(at)evangelisches-schulzentrum-demmin.de für Sie erreichbar.

Mit freundlichen Grüßen

Schul- und Hortleitung

 


 

 

14.12.2020

„Der Einsamkeit zum Trotze“

 

So lautet das Motto der Liedermacherin Sarah Lesch und so lautete es auch im Evangelischen Schulzentrum Demmin in den ersten beiden Dezemberwochen dieses Jahres. „Wir schaffen das nur gemeinsam, der Einsamkeit zum Trotze.“

Gern erinnern sich Kinder des Evangelischen Schulzentrums, wer in den vergangenen Jahren dabei war und älteren Herrschaften vorgesungen, handgefertigte Sterne gebracht und mühevoll gestaltete Weihnachtskarten verteilt hat. Alle durften natürlich nie mit und nur ein kleines Grüppchen von Adventsengeln hatte sich jeweils in Bewegung gesetzt, um in Pflegeheimen und Seniorenwohnanlagen Freude zu verbreiten. In diesem Jahr darf nun niemand mit, eine lieb gewordene Tradition fehlt den Kindern und sicherlich auch den Bewohnern der Einrichtungen. In dieser Adventszeit saßen nun große und kleine Kinder beisammen und schrieben „Briefe gegen die Einsamkeit“, die nun trotz allem oder gerade jetzt verteilt werden sollen, in der Hoffnung, etwas Frohsinn zu verbreiten und das ein oder andere Lächeln in Gesichter zu zaubern – ganz nach dem Motto „Der Einsamkeit zum Trotze“.

Alle Großen und Kleinen des Evangelischen Schulzentrums wünschen eine gesegnete, friedliche Advents- und Weihnachtszeit.

 

Karten1Karten2

 

14.12.2020

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

am gestrigen Tag wurden wir informiert, dass ab dem 16.12.2020 bis zum 08.01.2021 die Präsenzschulpflicht aufgehoben wird. Das bedeutet: „Wir bitten deshalb alle Erziehungsberechtigten, ihre Kinder ab dem 16.12.2020 – soweit es ihnen möglich ist- zuhause zu betreuen und dass die Schülerinnen und Schüler dort ihre Aufgaben für den Unterricht erledigen.“ (Zitat aus dem Anschreiben des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur vom 13.12.2020) Den vollständigen Text finden Sie hier.

Die Aufgaben und sonstige Lernmaterialien werden den Schülerinnen und Schülern ausgehändigt, oder per Mail zugestellt und wenn es notwendig sein sollte auch per Post versendet bzw. ein Abholtermin vereinbart. Zuständig dafür sind die jeweiligen Lerngruppenleiterinnen. Sie legen auch individuell die Kontrollverfahren und Kommunikationszeiten und -wege fest.

Schülerinnen und Schüler, deren wichtige Lehr- und Lernmaterialien, wie Arbeitshefte oder Bücher sich noch in der Schule befinden, erhalten die Möglichkeit und sind aufgefordert diese nach Terminvereinbarung mit der LG-Leitung umgehend noch in dieser Woche abzuholen.

Sollte vereinzelt die Notwendigkeit bestehen, auf ein Laptop der Schule zurückgreifen zu müssen, so können diese im Sekretariat ausgeliehen werden.

Der Essensversorger bittet Sie ihn über An- und Abmeldungen zu informieren.

In dem oben genannten Schreiben werden Sie dringend gebeten, für den Fall, dass Sie Ihr Kind in Präsenz begleiten lassen müssen, sich vorab per Mail in der Schule zu melden. Bitte nutzen Sie die bereits dafür bestehende Mailadresse

Im Auftrag des Hortes bitten wir, auch die Anmeldung für die 3 Tage Hortbetreuung in den Ferien (21.12.-23.12) an die o.g. Adresse zu senden.

Zusammenfassung:

- ab Mittwoch sollen alle Kinder zuhause lernen

- Kinder der Grund- und der Mittelstufe, die nicht zuhause bleiben können, werden in der Schule und Hort betreut (per Mail anmelden; keine Nachweise erforderlich; arbeiten an den gleichen Aufgaben, wie die Kinder zuhause)

- Schulbusse fahren wie immer

- Lernmaterialien und Aufgaben erhalten Sie von der LG-Leitung

Mit freundlichen Grüßen

Schul- und Hortleitung


 

10.09.2020

 

INFORMATION für die Abholung der Kinder im Nachmittagsbereich

 

 

Sehr geehrte Eltern,

 

bei Starkregen oder anderen Wetterunbilden möchten wir Ihnen anbieten, dass Sie sich, nach Anruf im Hort, in unserem Busrondell unterstellen, bis wir Ihnen Ihr Kind schicken.

In dem Fall verbleiben alle Buskinder solange in den Schulhäusern, bis die Busse vorgefahren sind, so dass es zu keinen Kontakten kommen kann.

Bitte tragen Sie bei Betreten des Schulgeländes eine Mund-Nasen-Bedeckung.

(hier klicken)

 

Mit freundlichem Gruß

Schul- und Hortleitung

 

 

 

 

Herzlich willkommen!

Wir wünschen unsereren Erstklässlern eine segensreiche Schulzeit!

 

Einschulung3_2020Einschulung2_2020Einschulung 1_2020

 

 


 

Unser 20. Schuljubiläum mit vielen guten Taten...

Hier erfahren Sie mehr darüber:

Miteinander - Füreinander


 

Ein herzliches Dankeschön an alle unsere Unterstützer!

                  

Helfen kann so einfach sein...

Unterstützen Sie uns weiterhin mit Ihren Einkäufen im Netz. Nähere Informationen hier

 

 

 

Vorschaubild von Fotoalbum: Schulfest 2017
09.06.2017
Schulfest 2017
09.05.2015
Besuch aus Bobolice
25.08.2014
Einschulung August 2014