Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Druckansicht öffnen
 

Wichtige Neuerungen zum Hort- und Schulbetrieb, sowie zum Ablauf des Testverfahrens



Liebe Eltern,

da sich das Infektionsgeschehen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte (MSE) schnell erhöht hat,

wurde für alle Kitas (einschließlich Horte) beschlossen, ab dem 09.04.2021 in die Stufe IV des Stufenplanes des Landes MV einzutreten.

Das bedeutet, dass alle Eltern gebeten werden, ihre Kinder möglichst nicht im Hort betreuen zu lassen.

Sollten Sie aber aus beruflichen Gründen nicht dazu in der Lage sein, Ihr Kind am Nachmittag zu Hause zu betreuen, füllen sie bitte anhängiges Formular aus und schicken es Ihrem Kind am Montag mit.

 

Mit freundlichem Gruß,

Ihr Hort - Team

 

 

Liebe Eltern,

hier die neuen Regelungen zum Schulbetrieb kurz zusammengefasst:

  • Es gibt nur noch 2 Stufen. 
    • Inzidenz unter 150 = Weiterführung in der jetzt bestehenden Form.
    • Inzidenz über 150 = kein Präsenzunterricht
      • Ausnahmen:
        • Notbetreuung Jgst. 1-6 (Anmeldung erforderlich!)
        • Abschlussklassen (10. Klässler, die eine Prüfung ablegen)
  • Stichtag ist der Mittwoch für die darauffolgende Woche.

Selbsttests können am Montag und Donnerstag bei Vorliegen der Einwilligungserklärung in der Schule unter Aufsicht durchgeführt werden.

Aber: Selbsttests können auch jeweils 2 pro Woche und Kind mitgegeben bzw. abgeholt werden. Eine einmalige Mitteilung, dass Sie das wünschen, ist ausreichend und wird durch uns fortlaufend sichergestellt. Die Übermittlung der Testergebnisse ist nicht erforderlich, da im positiven Testfall das mitgeteilte Verfahren einschlägig ist.

Mit freundlichen Grüßen